Das italienische Frühstück besteht auch in Apulien häufig aus „Caffè e cornetto“ – Caffé und Croissant, letzteres meist gefüllt mit Schokolade oder Marmelade. In Apulien gibt es aber neben dem feinen Blätterteiggebäck-Variationen auch kleine gefüllte Mübteigschiffchen – die sogenannten Pasticciotti.

Ein Pasticiotto ist gefüllt mit Pattieseriecreme, eine Puddingcreme mit Vanille oder auch Schokolade, die Vanillevariante gibt es auch mit Kirsche. Typischerweise wird es warm serviert. Wenn sie also ein Café besuchen und einen Espresso oder Macchinatto bestellen und dazu ein Pasticciotto – wundern sie sich nicht, wenn der Barista ihnen das süße Teilchen umhüllt mit einer Serviette direkt in die Hand gibt.
Das traditionelle Pasticciotto-Rezept sieht Schweineschmalz vor.
Es gibt häufig neben den 10cm langen ovalen Mürbteig-Pastetchen auch kleinere Varianten also Mini-Pasticciotti.
Passticcioto Leccese

Für den Sommer empfehlen wir „Caffè in ghiaccio“, ein spezieller Eiscaffé aus dem Salento mit Eiswürfeln, noch leckerer finden wir den „Caffè con ghiaccio con latte di mandorla“ oder „caffè leccese“‚ Kaffee mit Mandelmilch und Eiswürfeln –  mehr über diese wunderbare apulische Kaffeespezialität und ein Rezept für den Caffè leccese.

Woher das Pasticciotto genau kommt – also typisch ist es für das Salento und wird auch Pasticciotto Lecceses genannt („Leccese“ – aus Lecce stammend). Die erste urkundliche Erwähnung geht auf 1707 zurück. Eine charmante Legende besagt, dass sie 1745 in Galatina in einer Bäckerei entwickelt wurde als kleine Mischung pasticcio von Überresten. Wo wir schon bei Mythen und Legendne sind: angeblich war Pasticciotto mit Zitronencreme eines der Lieblings-Süßspeise von Frank Sinatra.

Macchiatto mit Pasticcioto in Maglie

Sollten Sie die Frage bekommen wie das typische apulische Mübteig-Gebäck heißt: Pasticciotto.

Cerve 6 Förmchen stagnate Oval, Aluminium, Grau, 12 x 7.5 x 3 cm... [mehr lesen]

Italien Kochbuch: 90 Originalrezepte von Italiens unentdeckter Küste. Apulien und die traditionelle Mittelmeerküche laden ein. Rezepte, Bilder und Informationen zum italienisch Kochen für Kenner... [mehr lesen]

Gebrauchsanweisung für Apulien und die Basilikata... [mehr lesen]

Unterkünfte in und um Galatina, Salento:

Hotel Palazzo Baldi: Im Zentrum von Galatina begrüßt Sie das Hotel Palazzo Baldi in einer Villa aus dem 16. Jahrhundert mit einem Café und einer Sonnenterrasse. Es bietet kostenloses WLAN in der Lobby und elegante Unterkünfte mit einem LCD-TV... [mehr lesen]

Arco Cadura B&B: Das Arco Cadura B&B in Galatina bietet klimatisierte Unterkünfte mit kostenfreiem WLAN sowie Zugang zu einer Terrasse... [mehr lesen]

Nel Centro Storico: Das im historischen Zentrum von Galatina gelegene Nel Centro Storico bietet elegante Zimmer mit gewölbten Decken und Holzböden. Sie wohnen 25 Fahrminuten von Lecce und 18 km vom nächsten Strand in Santa Maria al Bagno entfernt... [mehr lesen]