Gehäkelte Hauspatschen und Hausschlapfen sind eine praktische Sache in Italien. In Apulien gibt es über 300 Sonnentage im Jahr, Regen ist selten und Schnee etwas ganz seltenes. Die Häuser schützen gut vor der Hitze des Sommers, im Winter ist der Fliesenfußboden keine kuschelige Sache – da sind dann Hausschuhe praktisch.

Diese gehäkelten Hausschuhe sind einfach und schnell zu häkeln, jeder Schuh besteht aus 6 Quadraten.

Perfekt sind die Hausschuhe als Last-minute Geschenk, weil sie wirklich nicht lange brauchen um fertig zu werden. Sie passen wunderbar in jeden Koffer und machen jeden Winterurlaub in Apulien zu einem angenehmen Aufenthalt. Die Garnhausschue kann man immer in verschiedensten Größen zu Hause für Gäste bereit haben.

Das brauchen Sie:

Häkelgarn in verschiedenen Farben – meine Wahl (50g, ca 120m, Stricknadelstärke: 2,5-3,5 mm)

Häkelnadeln (5,5 und einmal kleiner zum Vernähen)

Schere

Anpro Häkelnadel Set mit 100 pcs Stricknadeln Zubehöre und Tasche in verschiedenen Größen, Bunt, EINWEG... [mehr lesen]

Schachenmayr Catania Wolle Set 4, 6x50g, Blau Mix... [mehr lesen]

Schachenmayr Catania Wolle Set 3, 6x50g, Orange Mix... [mehr lesen]

Für die ideale Größe: messen sie ihren Fuß ab, geben ein paar mm bis 1cm dazu, durch 2 dividieren – das Häkelquadrat soll in der Diagonale diese Länge aufweisen.

Als Beispiel: beträgt die Sohlenlänge 17cm, sollte ein Granny-Square mindestens 9cm in der Diagonale sein.
Die Größe der Hausschuhe können Sie durch größere Häkelnadeln oder eine zusätzliche Reihe vergrößeren.

Man kann auch Mini-Schuhe für das Püppchen häkeln (am Bild sieht man rechts und links die vernähten Innenseiten):

Anleitung:

Damit die Patschen gut gegen die Bodenkälte schützen haben wir hier geschlossene und offene Granny Squares kombiniert.

Pro Hausschuh braucht es:

2 geschlossene Granny Squares für die Sohle,

2 offene Granny Squares für Ferse und vorne

2 halb geschlossene/halb offene für die Seiten,

Farbwahl:

die geschlossesn Granny Squares wurden einfärbig, alle anderen bunt gehäkelt, ideal um Garnreste zu verbrauchen, sie können aber auch ein fixes Muster wiederholen.

Wie macht man die Granny Squares:

Alle Granny Squares beginnen in der ersten Runde gleich, die nächsten Runden sind unterschiedlich:

1. Runde

3 Luftmaschen häkeln, in die erste Luftmasche: 2 Stäbchen 2 Luftmaschen, *3 Stäbchen, 2 Luftmaschen * [von * zu *] 3 mal wiederholen, mit einer Kettmasche in den ersten Luftmaschenbogen Runde schließen.

Geschlossene Granny Squares – alles in einer Farbe:

2. Runde

2 Luftmaschen, in jedes der Stäbchen der ersten Runde ein Stäbchen, das ergibt 2 Stäbchen, 2 Stäbchen in die Luftmaschenecke der 1. Runde,
* 2 Luftmaschen, 7 Stäbchen* 3 mal wiederholen – wobei die ersten und letzten zwei Stäbchen jeweils in die Luftmaschenecken der 1. Rund gearbeitet werden,

2 Luftmaschen, 2 Stäbchen mit einer Kettmasche in den ersten Luftmaschenbogen zum Start der Runde, die Rund verschließen

3. Runde

2 Luftmaschen, 4 Stäbchen in jedes Stäbchen der Vorrunde, 2 Stäbchen in die Luftmaschenecke der 2. Runde,

* 2 Luftmaschen, 11 Stäbchen * 3 mal wiederholen

2 Luftmaschen, 4 Stäbchen mit einer Kettmasche in den ersten Luftmaschenbogen zum Start der Runde, die Rund verschließen

4. Runde

2 Luftmaschen, 8 Stäbchen in jedes Stäbchen der Vorrunde, 2 Stäbchen in die Luftmaschenecke der 2. Runde,

* 2 Luftmaschen, 15 Stäbchen * 3 mal wiederholen

2 Luftmaschen, 6 Stäbchen mit einer Kettmasche in den ersten Luftmaschenbogen zum Start der Runde, die Rund verschließen

Offene Granny Squares – verschiedene Farben:

2. Runde

In das rechte Eck beginnend: * 3 Stäbchen in die Luftmaschenecke der 1. Runde, 1 Luftmasche, 3 Stäbchen in die nächste Luftmaschenecke der 1. Runde, 2 Luftmaschen * 4 mal wiederholen

mit einer Kettmasche in das erste Stäbchen die Runde verschließen

3. Runde

In das rechte Eck beginnend: * 3 Stäbchen in die Luftmaschenecke der 2. Runde, 1 Luftmasche, 3 Stäbchen in die nächste Lücke der 1. Runde, 1 Luftmasche, 3 Stäbchen in die nächste Luftmaschenecke der 2. Runde, 2 Luftmaschen * 4 mal wiederholen

mit einer Kettmasche in das erste Stäbchen die Runde verschließen

4. Runde

In das rechte Eck beginnend: * 3 Stäbchen in die Luftmaschenecke der 3. Runde, 1 Luftmasche,
3 Stäbchen in die nächste Lücke der 3. Runde, 1 Luftmasche,

3 Stäbchen in die nächste Lücke der 3. Runde, 1 Luftmasche,
3 Stäbchen in die nächste Luftmaschenecke der 1. Runde, 2 Luftmaschen * 4 mal wiederholen

mit einer Kettmasche in das erste Stäbchen die Runde verschließen.

Halb geschlossene/halb offene Granny Squares – verschiedene Farben:

2. Runde

die halb/halb Häkelquadrate beginne ich irgendwo auf der offenen Granny-Square-Seite

3 Stäbchen in die linke Luftmaschenecke der 1. Runde, 2 Luftmaschen, 3 Stäbchen in die Luftmaschenecke der 1. Runde, 1 Luftmasche, 3 Stäbchen in das nächste Luftmaschenecke der 1. Runde.

* 2 Luftmaschen, 7 Stäbchen * 2 mal wiederholen, 3 Stäbchen in die Luftmaschenecke der 1. Runde, 1 Luftmasche mit einer Kettmasche in das erste Stäbchen der Runde die Runde verschließen

3. Runde

auch hier kann irgendwo in der Runde der offenen Granny-Seite starten, z.B. genau in der Mitte von zwei Stäbchen-Trios der Vorrunde , bevor die geschlossene Seite kommt:

3 Stäbchen in die Lücke des Stäbchen-Trios, 1 Luftmasche, 3 Stäbchen in die Luftmaschenecke der 2. Runde,
* 2 Luftmaschen, 11 Stäbchen * 2 mal wiederholen,

3 Stäbchen in die Luftmaschenecke der 2. Runde, 1 Luftmasche, 3 Stäbchen in die nächste Lücke der 1. Runde, 1 Luftmasche, 3 Stäbchen in die nächste Luftmaschenecke der 2. Runde, 2 Luftmaschen,

3 Stäbchen in die Luftmaschenecke der 2. Runde, 1 Luftmasche, mit einer Kettmasche in das erste Stäbchen die Runde verschließen

4. Runde

In der Mitte der Granny Saqures beginnen im rechten Eck:

3 Stäbchen in die Luftmaschenecke der 3. Runde, 1 Luftmasche,
3 Stäbchen in die nächste Lücke der 3. Runde, 1 Luftmasche,

3 Stäbchen in die nächste Lücke der 3. Runde, 1 Luftmasche,
3 Stäbchen in die nächste Luftmaschenecke der 1. Runde, 2 Luftmaschen,

* 2 Luftmaschen, 15 Stäbchen * 2 mal wiederholen

2 Luftmaschen, 3 Stäbchen in die Luftmaschenecke der 3. Runde, 1 Luftmasche,
3 Stäbchen in die nächste Lücke der 3. Runde, 1 Luftmasche,

3 Stäbchen in die nächste Lücke der 3. Runde, 1 Luftmasche,
3 Stäbchen in die nächste Luftmaschenecke der 1. Runde, 2 Luftmaschen,

mit einer Kettmasche in das erste Stäbchen die Runde verschließen

Das Vernähen der losen Enden der Häkelquadrate kann jetzt passieren. Beim Zusammennähen ist es wichtig, dass man die vordere und hintere Seite der Häkelquadrate nicht verwechselt, deshalb macht es Sinn mit dem Vernähen noch zu warten. Durch die losen Enden erkennt man die Hinterseite schneller.

Wie vernähen: mit einer kleineren Häkelnadel die Enden durch mehrere Schlaufen ziehen, abschneiden.

Zusammennähen der 6 Quadrate zu einem Hausschuh

Im letzten Arbeitsschritt werden die Häkelquadrate zusammengenäht, dazu werden Kettmaschen gemacht.
Die Häkelquadrate liegen jeweils mit den Vorderseiten aufeinander, beim Zusammenhäkeln sieht man nur die Hinterseiten.

Für die Kettmaschen die Häkelnadel durch die zwei äußeren Schlaufen stechen, Faden holen, außen festere, zur Mitte hin losere Kettmaschen.

Die Reihenfolge: man beginnt mit der Sohle und näht daran das erste Seiten-Quadrat (1), dann das nächste Sohlenquadrat (2), als nächstes wird das offene Fersenquadrat an die unter Sohle genäht (3+4), an das untere Sohlenquadrat folgt das nächste Seiten-Quadrat (5), dies wird auch an das obere Sohlenquadrat genäht (6),

An das obere Sohlenquadrat wird nun das vordere offene Granny-Quadrat genäht (7+8), es folgt das erste Seiten-Quadrat (9) und das zweite Seitenquadrat (10).

Viel Spaß beim Häkeln!