Urlaub am Bauernhof, das ist in Italien „Agriturismo“. Es gibt hier aber sehr wohl Unterschiede zu Konzepten des Urlaubs am Bauernhof, wie sie in Österreich, Deutschland und manchmal auch Südtirol zu finden sind.

Agriturismo in Apulien

Meist sind die italienischem Agriturismo-Angebote, Ferienunterkünfte in einem landwirtschaftlichen Betrieb. Es gibt also Agriturismo-Urlaube, wo man vom Bauernhof wenig oder auch gar nichts mitbekommt. Aber es gibt natürlich auch Unterkünfte, bei denen man zum Frühstück selbst gemachte Marmelade erhält, oder eine Ferienwohnung hat und einen Gemüsegarten – „orto“ – in der Nähe, bei dem man auch Ernten kann. Und wie toll, wenn diese Bauernhöf ökologisch nachthaltig sind, also Biobauernhöfe.

Was für ein wunderbarer 0-km Ansatz, wenn das Gemüse und die Kräuter vor der Haustüre wachsen, man frische Feigen pflücken kann, vom Hausherrn eine Einführung in die richtige Ernte und Essen von Kaktusfeigen bekommt (wir haben die besten Hinweise hier gesammelt: Tipps zum Essen von Kaktusfeigen) und die Wirtin eine Einführung in den giardino sinergico gibt – eine bestimmte Art des Bioanbaus mit Permakultur. Die Angebote an Bauernhofurlaub mit Biogemüseanbau, Bioolivenöl, Bioweinbau und Tierhaltung nach biologischen Prinzipien sind vielfältig.
Die Biobauernhöfe sind gut ausgestattet, meist gibt es Pool, Internet und Fernsehen, also Bio-Agrotourismus mit WLan und TV. Bio Erholungsurlaub für Mensch und Natur.

Die Aufzählung der einzelnen landwirtschaftlichen Bio-Betriebe und Unterkünfte erfolgt vom Norden in den Süden:

Biobauernhof in der Provinz Barletta-Andria-Trani

8.9

Cefalicchio B&B: Das Cefalicchio befindet sich 5 km von Canosa di Puglia entfernt und bietet einen kostenfreien Außenpool, einen großen Garten und ein À-la-carte-Restaurant mit einem Terrassenbereich. Sie wohnen in sehr geräumigen Zimmern... [mehr lesen]

Das B&B der Azienda Agricola Cefalicchio liegt nahe Canosa di Puglia, 25km von Barletta entfernt. Das Castel del Monte und Trani sind schnell zu erreichen und ein Tagesausflug nach Bari oder Matera ebenso gut möglich. Das B&B liegt in einem alten Gutshof mitten in den Weinbergen und im Olivenhain. Angeboten werden Zimmer für 2-4 Personen mit Klimaanlage, und Pool im Freien, sowie eine Suite mit Sauna. Der landwirtschaftliche Betrieb der Azienda Agricola Cefalicchio ist Demeter-zertifiziert, kultiviert bio-dynamische Oliven und Weintrauben. Das Olivenöl stammt von der Olive Coratina, nicht nur Bio, sondern natürlich auch olio extra vergine.

Urlaub am Bauernhof im Itria-Tal

9.8

I Giardini di Pomona: Das I Giardini di Pomona begrüßt Sie in traditionellen Trulli-Steinhütten inmitten eines eigenen botanischen Gartens, 6 km vom Zentrum von Cisternino entfernt. WLAN und die Privatparkplätze an der Unterkunft nutzen Sie kostenfrei... [mehr lesen]

I Giardini di Pomona: Das Itria-Tal ist das Tal der Trulli, bekannt für viele Olivenhaine und Anbau von Weißweinen. Ein ganz besondere Oase der Biodiversität befindet sich auch im Itria-Tal. Es gehört zu Cisternino und befindet sich zwischen Cisternino, Locorotondo und Martina Franca, der Strand, Alberobello und Ostuni sind nicht weit entfernt. Gewidmet der römischen Göttin Pomona, der Göttin der Baumfrucht hat Paolo Belloni Anfang der 90er hier auf 10 Hektar Land, einen Garten der Biodiversität gestartet, der mittlerweile mehr als 1.000 Sorten Obstbäume beherbergt, v.a. die Variation an Feigenbäumen ist riesig und umfasst über 600 verschiedene Sorten und auch über 100 Granatapfel-Variationen. Übernachten kann man in Ferienwohnungen im Trulli. Außer Donnerstags kann man den botanischen Garten „Conservatorio botanico I giardini di Pomona“ zwischen 9.00-13.00, 16.00-20.00, Eintritt € 7,-, man kann auch Führungen in nicht-italineischer Sprache gegen Voranmeldung um € 30,- buchen, unter info@igiardinidipomona.it oder per Telefon oder Formular https://www.igiardinidipomona.it/visita-pomona/

Bio Erholungsurlaub in der Provinz Lecce

9.1

Villa Diana: Die Villa Diana in Merine liegt 46 km von Brindisi entfernt und bietet kostenfreie Fahrräder und kostenfreies WLAN. Im komplett ausgestatteten eigenen Bad finden Sie ein Bidet und einen Haartrockner... [mehr lesen]

Villa Diana: südlich von Lecce, mitten im Salento, befindet sich die Villa mit großem Garten und angrenzendem Olivenhain. Neben Feigenbäumen und Kaktusfeigen ist im hinteren Bereich ein kleiner Giardino Sinergico als Gemüsegarten angelegt. Neben Kräutern gibt es Chilis, Zucchinis und Auberginen. Der synergische Garten, ein Permakultur-Prinzip von Emilia Hazelip, setzt auf Bodenfruchtbarkeit durch Mulchen und gut durchlüftete, lockere Beete, indem die Hügelbeete nicht maschinell bearbeitet und auch nicht betreten werden. Es gibt Ferienwohnungen gleich neben dem Gemüsegarten, aber auch vorne beim Haus in Poolnähe und ein schnuckeliges Zelt mitten im Olivenhain. Kunstprojekte im Garten und ein sehr außergewöhnlicher, großer Pool erwartet die Gäste.

 

9.7

Naturalis Bio Resort: Das Naturalis Bio Resort bietet Ihnen 13 Hektar Ackerland, einen Wellnessbereich, kostenfreies WLAN sowie luxuriöse Zimmer mit einer Chromotherapie-Dusche und einer Terrasse. Oliven, Wein und medizinische Pflanzen werden hier produziert... [mehr lesen]

Das Naturalis Bio Resort & SPA liegt ca. 15 km von Torre dell’Orso und den Alimini-Seen und zeigt dass auch ein luxuriöser Erholungsurlaub bio sein kann. Bei Torre dell’Orso erwarten Sie schöne Sandstränden mit dem einprägsamen Felsen „le due sorelle“ – die zwei Schwestern“ und der „Grotta della Poesia“ eine große runde Felsöffnung, durch die man ins Meer springen kann. Die Alimini-Seen bieten Wandermöglichkeit und Natur und einen sehr langen Küstenstreifen mit herrlich langem Sandstrand. Das Hotel bietet Einzelzimmer, Doppelzimmer Suiten für 1-3 Personen und Suiten mit eigenem Whirlpool. Man kann Übernachtung mit Frühstück und Halbpension mit Frühstück und Abendessen buchen. Das Spa mit Dampfbad bietet Massage und kosmetische Behandlungen. Das Naturalis liegt in der Natur in einer Masseria, einem apulischen Gutshof aus dem 18. Jahrhundert, umgeben von Zitrusbäumen und Olivenhainen. Der Bio-Anbau findet sich beim Essen und im Bad: so gibt es handgemachte Bio-Pflegeprodukte im eigenen Badezimmer und ein Frühstück mit hausgemachten Bio-Marmeladen sowie Kuchen. der Außenpool ist ein Salzwasserpool und von Frühjahr bis Herbst geöffnet.

 

9.1

La Casa di Ora: Das La Casa di Ora liegt in Casamassella, 44 km von Lecce entfernt. Es bietet kostenfreies WLAN und kostenfreie Privatparkplätze. In einigen Unterkünften lädt ein Sitzbereich zum Entspannen ein... [mehr lesen]

Die Casa di Ora ist ein Ort mit langer Geschichte und es ist eine schöne Geschichte. Die Frühstückspension liegt in Casamassella, mitten im Olivenhain, nur wenige Kilometer außerhalb von Otranto. Zimmer für 2-4 Personen, und auch ein Apartment mit Kochbereich sind im Angebot. Lucia De Viti De Marco Tochter der Amerikanerin Carolina und des Finanzwissenschaftler Antonio De Viti De Marco (1858-1943), gründete die Casa die Ora Mitte des letzten Jahrhunderts. In der Kinder, teils von ihr adoptiert, gepflegt wurden, einige waren durch Polio und andere Krankheiten eingeschränkt. „Ora“, weil Signora manchen Kindern zu lang war und Lucia bald zu Ora (was jetzt oder Stunde heißt) wurde. Ihre Cousinen begründeten die Fondazione Le Costantine. Zeit ihres Lebens unterstützen sie das heimische Textilhandwerk und Stickereikunst. Durch Rudolph Steiner inspiriert wurden sie zu frühen Anthroposophinnen. 1982 wurde das Anwesen in eine Stiftung gewandelt „für die soziale und kulturelle Verbesserung der Einheimischen“ sowie „die Einrichtung eines Zentrums der landwirtschaftlichen Tätigkeiten, Handwerkes und Lehre ist nach den am besten geeigneten Methoden zu fördern für intellektuelles und moralisches Wachstum“. Seit 2002 gibt es die Handweberei „Giulia und Arakne“ die Wandteppiche, Tischdecken, Handtücher und Taschen nach alten und neue Muster erstellt und eine Demeter-zertifizierte Landwirtschaft für Olven, Zitrusbäume und Gemüse.

Eine Form des Ökotourismus ist in Apulien besonders beliebt: Urlaub mit dem Rad. Ob mit dem Mountainbike den Gargano erkunden, oder eine Passage der 800-km langen Küste mit einer Radreise besuchen oder dei hochebene die Murgia bei Altamura und Matera besuchen. Die Radwege und Radrouten werden in ganz Apulien ausgebaut, Fahrradurlaub ist das ganze Jahr möglich.

Terre di Bari DOP, Bio Olivenoel... [mehr lesen]

Coltivarti - Bio Olivenöl Extra Vergine Keramikkrug 500ml (Pioggia)... [mehr lesen]

Doppio Passo Primitivo BIO trocken 2018 (6 x 0.75 l)... [mehr lesen]